Alva

Souverän, verschmust, intelligent, ruhig

Souverän, verschmust, intelligent, ruhig

Alva ist die Älteste in unserem Rudel und die Mama von Dixi und Else. Sie ist meine Stammhündin, alle unter meiner Zuchtstätte aufgezogenen Welpen werden auf sie zurückgehen und hoffentlich ihre Werte durch die Generationen tragen, sodass ich Zeitlebens einen Teil von ihr an meiner Seite haben darf. Sie ist mein Fels in der Brandung, mein Seelen- und Vertrauenshund.
Allgemeines
Name:Alva vom Bahrener Hof
Wurftag:27. Juli 2014
Vater:Coastal Komentajakapteeni
Mutter:Midnight Sun of the Living Spots
Zuchtbuch:VDH/DZGD 301/14
Züchter:Jenny Preußler
Besitzer:Juliane Sahr



Abstammung

Vitaldaten
Farbe:weiß/schwarz, lemonfrei (Bb/EE)
Größe:54 cm
Gewicht:24 kg
Gehör:beidseitig hörend wie alle 12 Wurfgeschwister (BAER +/+)
Gebiss:vollzahnig, korrekte Schere
Röntgen:HD-A | ED-0 | frei OCD, LÜW, Spondylose
Gesundheit:DNA Profil, über 200 genetische Analysen, frei z.B. für ARDS/DM, keine Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten oder Hautirritationen
Ausstellung & Zucht
Titel:Slowenischer Champion
ZZP:30.09.2017 in Löbejün ohne Auflagen bestanden unter Spezialzuchtrichterin Frau Andrea Mansch
Zucht:20.03.2019 - D-Wurf vom Bahrener Hof
10.05.2021 - E-Wurf vom Bahrener Hof
01.07.2022 - Freckled Friends A-Wurf
Bisherige Würfe
1. Wurf: D-Wurf vom Bahrener Hof (20.03.2019, Vater: Caprilli's Justin Time (Import USA, LUA N/hu), 4 Rüden, 4 Hündinnen, 8x BAER +/+, 4x LUA N/hu, 1x Platte, 8x vollzahniges Scherengebiss, bisher 3x HD-A | ED-0 | OCD | LÜW | Spondylose frei)
Zuchthunde aus dieser Verpaarung: Dixie, Djotto & Dorie
2. Wurf: E-Wurf vom Bahrener Hof (10.05.2021, Vater: Tramac Look At Me Shine (künstliche Besamung), 1 Rüde, 4 Hündinnen, 4x BAER +/+, 1x BAER +/-, 5x vollzahniges Scherengebiss, bisher 3x HD-A | ED-0 | OCD | LÜW | Spondylose frei)
Zuchthunde aus dieser Verpaarung: Easy, Eleonore & Else
3. Wurf: Freckled Friends A-Wurf (01.07.2022, Vater: Araidan Jotain Sonattavaa (LUA N/hu), 2 Rüden, 4 Hündinnen)
Previous
Next

In Kürze

Geboren im Hochsommer besteht Alvas perfekter Tag darin, sich satt und zufrieden den dicken Bauch von der Sonne wärmen zu lassen. Damit wäre bereits das Grundlegende zu ihrem Temperament gesagt. Sie ist die Gelassenheit auf vier Pfoten.
Was sie darüber hinaus auszeichnet, ist ihr wundervolles, breites Dalmatinergrinsen, sie lächelt überall und ständig, sodass mir jedes Mal das Herz aufgeht. Aus unserem Alltag ist es gar nicht mehr wegzudenken und mittlerweile so allgegenwärtig geworden, dass eine Freude ohne „Zähne zeigen“ gar nicht mehr vollkommen scheint. Mag sie insgesamt ein recht ruhiger Hund sein, so steckt in ihr gleichermaßen auch ein überaus fröhlicher.

Insgesamt ist Alva eine eher kleine, sportlich gebaute, schwarz-weiße, tiefenentspannte, optischen sowie akustischen Reizen gegenüber unerschrockene, schusssichere, loyale, verlässliche, gelehrige, leichtführige und im Alltag unauffällige Hündin mit absolut souveränem Auftreten, klarer Kommunikation und hohem Schmusebedürfnis, die sich gerne auf die ihr angebotene Kopfarbeit konzentriert, in der Bewegung aber eher zu den gemütlichen Vertretern des Dalmatiners zählt.
Hunden und Menschen gegenüber ist sie gutmütig und höflich, ohne aufdringlich oder übermäßig interessiert zu wirken.
Alva stammt aus einem fehlerfreien 12er-Wurf, alle Augen haben die korrekte Farbe und auch die Ohren funktionieren. Ein Bruder hat eine Platte, die ich persönlich ja liebe.

Sie schenkte dem Bahrener Hof den D- und E-Wurf und wird meinem A-chen eine ebenso wundervolle, fürsorgliche und ausgezeichnete Mama sein.

In Kürze

Geboren im Hochsommer besteht Alvas perfekter Tag darin, sich satt und zufrieden den dicken Bauch von der Sonne wärmen zu lassen. Damit wäre bereits das Grundlegende zu ihrem Temperament gesagt. Sie ist die Gelassenheit auf vier Pfoten.
Was sie darüber hinaus auszeichnet, ist ihr wundervolles, breites Dalmatinergrinsen, sie lächelt überall und ständig, sodass mir jedes Mal das Herz aufgeht. Aus unserem Alltag ist es gar nicht mehr wegzudenken und mittlerweile so allgegenwärtig geworden, dass eine Freude ohne „Zähne zeigen“ gar nicht mehr vollkommen scheint. Mag sie insgesamt ein recht ruhiger Hund sein, so steckt in ihr gleichermaßen auch ein überaus fröhlicher.

Insgesamt ist Alva eine eher kleine, sportlich gebaute, schwarz-weiße, tiefenentspannte, optischen sowie akustischen Reizen gegenüber unerschrockene, schusssichere, loyale, verlässliche, gelehrige, leichtführige und im Alltag unauffällige Hündin mit absolut souveränem Auftreten, klarer Kommunikation und hohem Schmusebedürfnis, die sich gerne auf die ihr angebotene Kopfarbeit konzentriert, in der Bewegung aber eher zu den gemütlichen Vertretern des Dalmatiners zählt.
Hunden und Menschen gegenüber ist sie gutmütig und höflich, ohne aufdringlich oder übermäßig interessiert zu wirken.
Alva stammt aus einem fehlerfreien 12er-Wurf, alle Augen haben die korrekte Farbe und auch die Ohren funktionieren. Ein Bruder hat eine Platte, die ich persönlich ja liebe.

Sie schenkte dem Bahrener Hof den D- und E-Wurf und wird meinem A-chen eine ebenso wundervolle, fürsorgliche und ausgezeichnete Mama sein.

Ausgeglichener Charakter​

Ich hatte die wundervolle Möglichkeit, ihre Eltern über viele Jahre kennen lernen zu dürfen und bin sehr froh, dass Alva charakterlich viele Qualitäten besonders von ihrem Papa Kapo vererbt bekam, einem finnischen Rüde, der mich von der ersten Sekunde an mit seinem souveränen, gelassenen, verschmusten Wesen beeindruckt hat wie kein anderer. Wie er ist auch Alva im Temperament sicher, ausgeglichen und seelenruhig, sie lässt sich auch in stressigen Situationen nicht aus der Fassung bringen und meistert alle Alltagssituationen mit Bravour und innerer Balance. Ängste oder Scheu sind ihr fremd. Ich kann nicht behaupten, dies sei Ergebnis guten Trainings, sie war einfach schon von Klein auf so und hätte jeden Besitzer gut aussehen lassen. Ich erinnere mich noch, wie ich als frischgebackene Hundebesitzerin engagiert und eifrig meine Liste abarbeiten wollte, was man mit so einem Hundekind alles sozialisieren müsse, und dieser kleine Welpe lief völlig unbeeindruckt und entspannt über den Bahnsteig oder durch das Einkaufszentrum und lediglich die Verlockung des Duftes aus der Metzgerei hatte sie ablenken können. Sie ist von Jeher eine wahnsinnig leichtführige, aufmerksame und gelehrige Hündin, lässt sich bereitwillig anleiten und mühelos korrigieren. All unsere Urlaube und zahlreichen Wochenendtrips macht sie problemlos mit, stellt sich schnell auf kurzfristig neue Gegebenheiten ein und bleibt auch an belebten Orten wie Restaurants, Innenstädten und Tierparks zuverlässig entspannt. Sie hat über die Jahre hinweg zwar selbstverständlich schon so manchen Leckerbissen heimlich stibitzt und liebt es, das Innenleben der ihr erlaubten Plüschtiere herauszuzupfen und sich dem Kauspaß hinzugeben, abgesehen davon hat sie aber nie etwas kaputt gemacht oder beschädigt, kam anderweitig auf dumme Ideen oder zeigte irgendwelche Auffälligkeiten beim Alleinbleiben oder genereller Frustrationstoleranz. Ich glaube, sie ist einfach zu faul für Blödsinn.
Ich hatte die wundervolle Möglichkeit, ihre Eltern über viele Jahre kennen lernen zu dürfen und bin sehr froh, dass Alva charakterlich viele Qualitäten besonders von ihrem Papa Kapo vererbt bekam, einem finnischen Rüde, der mich von der ersten Sekunde an mit seinem souveränen, gelassenen, verschmusten Wesen beeindruckt hat wie kein anderer. Wie er ist auch Alva im Temperament sicher, ausgeglichen und seelenruhig, sie lässt sich auch in stressigen Situationen nicht aus der Fassung bringen und meistert alle Alltagssituationen mit Bravour und innerer Balance. Ängste oder Scheu sind ihr fremd. Ich kann nicht behaupten, dies sei Ergebnis guten Trainings, sie war einfach schon von Klein auf so und hätte jeden Besitzer gut aussehen lassen. Ich erinnere mich noch, wie ich als frischgebackene Hundebesitzerin engagiert und eifrig meine Liste abarbeiten wollte, was man mit so einem Hundekind alles sozialisieren müsse, und dieser kleine Welpe lief völlig unbeeindruckt und entspannt über den Bahnsteig oder durch das Einkaufszentrum und lediglich die Verlockung des Duftes aus der Metzgerei hatte sie ablenken können. Sie ist von Jeher eine wahnsinnig leichtführige, aufmerksame und gelehrige Hündin, lässt sich bereitwillig anleiten und mühelos korrigieren. All unsere Urlaube und zahlreichen Wochenendtrips macht sie problemlos mit, stellt sich schnell auf kurzfristig neue Gegebenheiten ein und bleibt auch an belebten Orten wie Restaurants, Innenstädten und Tierparks zuverlässig entspannt. Sie hat über die Jahre hinweg zwar selbstverständlich schon so manchen Leckerbissen heimlich stibitzt und liebt es, das Innenleben der ihr erlaubten Plüschtiere herauszuzupfen und sich dem Kauspaß hinzugeben, abgesehen davon hat sie aber nie etwas kaputt gemacht oder beschädigt, kam anderweitig auf dumme Ideen oder zeigte irgendwelche Auffälligkeiten beim Alleinbleiben oder genereller Frustrationstoleranz. Ich glaube, sie ist einfach zu faul für Blödsinn.

Ausgeglichener
Charakter

Gemütliche
Spaziergängerin

Ihre innere Ruhe zeigt sich allerdings auch im Bewegungsverhalten. Das Kapitel bezüglich des lauffreudigen, flotten Langstreckentrabers und passionierten Kutschenbegleithundes in der Rassebeschreibung des Dalmatiners nimmt sie nicht ganz so ernst. Sie liebt ausgedehnte Spaziergänge in gemütlichem Tempo, auf denen sie gemeinsam mit uns gewohnte Routen durchstreifen und unbekannte Gebiete neugierig erkunden kann. Sie begeistert sich für das Wandern und Klettern in den Bergen und auch mit ihren Töchtern spielt sie hin und wieder ganz gerne oder fordert uns zu einem ordentlichen Zerrspiel auf. Allgemein bevorzugt sie aber die langsame Gangart und genießt nach einem kurzen, überglücklichen Sprint das Sonnen am warmen Sandstrand mehr als eine zügige, ausgedehnte Radtour. Auch aktive Sportarten wie Agility stoßen bei ihr nur auf sporadisches Interesse, wenn der Parcour nicht überwiegend aus ihren geliebten Tunneln zusammengestellt ist, durch die sie gerne immer wieder sausen möchte. Sie verfügt einfach nicht über genug Ehrgeiz für derartigen aktiven Leistungssport. Gleiches gilt für eintöniges Ballspiel oder schnödes Hinterherrennen hinter Artgenossen, was eventuell durch ihren nicht bis nur sehr gering ausgeprägten Jagdtrieb bedingt ist. So geht sie an Rehen und Niederwild meist unbeeindruckt vorbei.

Gemütliche
Spaziergängerin

Ihre innere Ruhe zeigt sich allerdings auch im Bewegungsverhalten. Das Kapitel bezüglich des lauffreudigen, flotten Langstreckentrabers und passionierten Kutschenbegleithundes in der Rassebeschreibung des Dalmatiners nimmt sie nicht ganz so ernst. Sie liebt ausgedehnte Spaziergänge in gemütlichem Tempo, auf denen sie gemeinsam mit uns gewohnte Routen durchstreifen und unbekannte Gebiete neugierig erkunden kann. Sie begeistert sich für das Wandern und Klettern in den Bergen und auch mit ihren Töchtern spielt sie hin und wieder ganz gerne oder fordert uns zu einem ordentlichen Zerrspiel auf. Allgemein bevorzugt sie aber die langsame Gangart und genießt nach einem kurzen, überglücklichen Sprint das Sonnen am warmen Sandstrand mehr als eine zügige, ausgedehnte Radtour. Auch aktive Sportarten wie Agility stoßen bei ihr nur auf sporadisches Interesse, wenn der Parcour nicht überwiegend aus ihren geliebten Tunneln zusammengestellt ist, durch die sie gerne immer wieder sausen möchte. Sie verfügt einfach nicht über genug Ehrgeiz für derartigen aktiven Leistungssport. Gleiches gilt für eintöniges Ballspiel oder schnödes Hinterherrennen hinter Artgenossen, was eventuell durch ihren nicht bis nur sehr gering ausgeprägten Jagdtrieb bedingt ist. So geht sie an Rehen und Niederwild meist unbeeindruckt vorbei.

Helles Köpfchen

Stattdessen blüht sie in der Kopfarbeit total auf und kann sich dabei leidenschaftlich und intensiv beschäftigten. Sie liebt Mantrailing und Fährtenarbeit, Suchspiele, die ihre Nase beschäftigen, die grauen Zellen auslasten und bei denen sie weitestgehend selbstständig arbeiten darf, oder löst eines ihrer unzähligen Intelligenzspielzeuge mit kniffligen Mechanismen im cleveren Pfotenumdrehen.
Auch Rally-Obedience zählt zu ihren Stärken. Alva lernt unglaublich schnell und ist stets eifrig für das Tricksen zu begeistern.

Stattdessen blüht sie in der Kopfarbeit total auf und kann sich dabei leidenschaftlich und intensiv beschäftigten. Sie liebt Mantrailing und Fährtenarbeit, Suchspiele, die ihre Nase beschäftigen, die grauen Zellen auslasten und bei denen sie weitestgehend selbstständig arbeiten darf, oder löst eines ihrer unzähligen Intelligenzspielzeuge mit kniffligen Mechanismen im cleveren Pfotenumdrehen.
Auch Rally-Obedience zählt zu ihren Stärken. Alva lernt unglaublich schnell und ist stets eifrig für das Tricksen zu begeistern.

Helles Köpfchen

Kuschlige Schmusebacke

Alva ist wahnsinnig verschmust, vor allem unserer Familie gegenüber ausgesprochen menschenbezogen, sucht die direkte Nähe, liebt es, möglichst dicht gekuschelt zu dösen und gekrault zu werden. Wann immer es passt, kann sie sich auf charmante Art aufdrängen und ihre verdienten Streicheleinheiten einfordern. Es ist so unglaublich süß, wenn sie neben einem sitzt, keck ihr schönstes Grinsen auflegt und mit dem Kopf oder der Pfote energisch stupst, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch geschlafen wird am liebsten mit ganz engem Körperkontakt, möglichst weich gebettet und nobel unter der warmen Decke, aber die Nasenspitze muss hervorschauen! Umso mehr schätzen wir an ihr, dass sie bei all dem goldigen Eifern um Zuneigung und ihrer generellen Anhänglichkeit gleichwohl merkt, wann es unpassend ist, und sich selbstsicher zurückzieht, um in ihrem Bettchen zu dösen. Generell ist sie ein Hund, der sich ganz wundervoll selbstständig Ruhephasen nimmt, nicht auf einen Spaziergang drängt und im Alltagsgeschehen gar nicht überall mit dabei sein möchte – außer die Koffer werden gepackt, dann wartet sie an der Tür, man könnte sie ja sonst vergessen. Sie hält sich vornehm zurück und ist wundervoll unauffällig, wenn sie es soll, gleichermaßen aber auch dankbar präsent, wenn sie es darf.

Kuschlige
Schmusebacke

Alva ist wahnsinnig verschmust, vor allem unserer Familie gegenüber ausgesprochen menschenbezogen, sucht die direkte Nähe, liebt es, möglichst dicht gekuschelt zu dösen und gekrault zu werden. Wann immer es passt, kann sie sich auf charmante Art aufdrängen und ihre verdienten Streicheleinheiten einfordern. Es ist so unglaublich süß, wenn sie neben einem sitzt, keck ihr schönstes Grinsen auflegt und mit dem Kopf oder der Pfote energisch stupst, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch geschlafen wird am liebsten mit ganz engem Körperkontakt, möglichst weich gebettet und nobel unter der warmen Decke, aber die Nasenspitze muss hervorschauen! Umso mehr schätzen wir an ihr, dass sie bei all dem goldigen Eifern um Zuneigung und ihrer generellen Anhänglichkeit gleichwohl merkt, wann es unpassend ist, und sich selbstsicher zurückzieht, um in ihrem Bettchen zu dösen. Generell ist sie ein Hund, der sich ganz wundervoll selbstständig Ruhephasen nimmt, nicht auf einen Spaziergang drängt und im Alltagsgeschehen gar nicht überall mit dabei sein möchte – außer die Koffer werden gepackt, dann wartet sie an der Tür, man könnte sie ja sonst vergessen. Sie hält sich vornehm zurück und ist wundervoll unauffällig, wenn sie es soll, gleichermaßen aber auch dankbar präsent, wenn sie es darf.

Schönwetter Dickschädel

Ihr starkes Selbstbewusstsein schlägt gelegentlich in Sturheit um. Geht es nicht nach ihrer Nase, kann sie auch mal ganz dickköpfig herumbocken, bis sie ihren Willen durchgesetzt bekommt oder sich doch geschlagen gibt. Grundsätzlich ist sie absolut auf Harmonie aus und weiß genau, wann sie es sich bei mir erlauben kann und gute Chancen hat, ihren Weg durchzusetzen und so zum Beispiel über die Richtung zu bestimmen, in die es gehen soll. Andernfalls setzt sie einen erbarmungswürdigen Blick auf und setzt das Verlangte demonstrativ in Zeitlupe, mit gesenktem Kopf und theatralischer Leidensmiene um. Alva liebt den Schnee! Ist aber eine kleine Frostbeule und läuft bei Kälte draußen nur herum, wenn sie ein Mäntelchen tragen darf. Andernfalls setzt sie sich bibbernd hin und es gibt nur eine Richtung: zurück. Auch Nässe und Matsch sind nicht ihre Elemente. Bis heute ist sie unglaublich reinlich, macht sich selbst ungern schmutzig, steht nur so dicht am Ufer, dass die Pfoten gerade noch trocken bleiben, läuft fast immer auf den vorgegebenen Wegen statt quer über die Wiesen, umkreist die meisten Pfützen, meidet das Spiel mit schlammgebadeten Artgenossen und verweigert Nieselspaziergänge, sofern es ihr möglich ist. Sie ist hochgradig regeninkompatibel und hasst Wasser von oben, schleicht dann nur eng an Hauswände gepresst die Wege entlang, erledigt ihr Geschäft unter Bäumen und spurtet danach sofort zurück nach Hause. Im heißen Sommer geht sie nur selten von sich aus schwimmen, beschränkt sich in der Tat auf das Hineingehen für eine kurze Abkühlung und fischt mit Begeisterung schwimmende Leckerchen heraus.
Ihr starkes Selbstbewusstsein schlägt gelegentlich in Sturheit um. Geht es nicht nach ihrer Nase, kann sie auch mal ganz dickköpfig herumbocken, bis sie ihren Willen durchgesetzt bekommt oder sich doch geschlagen gibt. Grundsätzlich ist sie absolut auf Harmonie aus und weiß genau, wann sie es sich bei mir erlauben kann und gute Chancen hat, ihren Weg durchzusetzen und so zum Beispiel über die Richtung zu bestimmen, in die es gehen soll. Andernfalls setzt sie einen erbarmungswürdigen Blick auf und setzt das Verlangte demonstrativ in Zeitlupe, mit gesenktem Kopf und theatralischer Leidensmiene um. Alva liebt den Schnee! Ist aber eine kleine Frostbeule und läuft bei Kälte draußen nur herum, wenn sie ein Mäntelchen tragen darf. Andernfalls setzt sie sich bibbernd hin und es gibt nur eine Richtung: zurück. Auch Nässe und Matsch sind nicht ihre Elemente. Bis heute ist sie unglaublich reinlich, macht sich selbst ungern schmutzig, steht nur so dicht am Ufer, dass die Pfoten gerade noch trocken bleiben, läuft fast immer auf den vorgegebenen Wegen statt quer über die Wiesen, umkreist die meisten Pfützen, meidet das Spiel mit schlammgebadeten Artgenossen und verweigert Nieselspaziergänge, sofern es ihr möglich ist. Sie ist hochgradig regeninkompatibel und hasst Wasser von oben, schleicht dann nur eng an Hauswände gepresst die Wege entlang, erledigt ihr Geschäft unter Bäumen und spurtet danach sofort zurück nach Hause. Im heißen Sommer geht sie nur selten von sich aus schwimmen, beschränkt sich in der Tat auf das Hineingehen für eine kurze Abkühlung und fischt mit Begeisterung schwimmende Leckerchen heraus.

Schönwetter
Dickschädel

Ausdruckstarkes Hundemodel

Durch ihre überzeugende Modelqualität und fotogenes, zuverlässiges Auftreten konnte Alva mit ihren ansprechenden Bildern bereits zahlreiche Fotowettbewerbe für sich entscheiden und einige Kooperationen erhalten.
So war sie für bekannte Futtermarken wie “Terra Canis” und “Frostfutter Perleberg” zu sehen, wurde als Doppelseite in der “Hund im Glück” publiziert, gewann sich zahlreiche ihrer Kniffelspiele von “My Intelligent Dogs”, warb für den Hamburger Hundeweihnachtsmarkt 2019, durfte Produkte von unter anderem “Tausendundeins” oder “lederLiebe” präsentieren und gemeinnützige Projekte wie den Wandkalender von “Hundeliebe” unterstützen.

Ausdruckstarkes
Hundemodel

Durch ihre überzeugende Modelqualität und fotogenes, zuverlässiges Auftreten konnte Alva mit ihren ansprechenden Bildern bereits zahlreiche Fotowettbewerbe für sich entscheiden und einige Kooperationen erhalten.
So war sie für bekannte Futtermarken wie “Terra Canis” und “Frostfutter Perleberg” zu sehen, wurde als Doppelseite in der “Hund im Glück” publiziert, gewann sich zahlreiche ihrer Kniffelspiele von “My Intelligent Dogs”, warb für den Hamburger Hundeweihnachtsmarkt 2019, durfte Produkte von unter anderem “Tausendundeins” oder “lederLiebe” präsentieren und gemeinnützige Projekte wie den Wandkalender von “Hundeliebe” unterstützen.

Kontakt zu Artgenossen

Kontakt zu Artgenossen

Anderen Hunden gegenüber zeigt sie keinerlei Aggression, ist aufgeschlossen, freundlich und entspannt im Kontakt mit Artgenossen, läuft problemlos und regelmäßig in großen Gruppen mit, mischt sich nicht in Auseinandersetzungen ein, sondern genießt einfach das harmonische Miteinander.
Sie muss nicht mit jedem Hund spielen, mir ihren besten Kumpels und Töchtern tobt sie dagegen gerne mal fix herum. Dabei passt sie sich in Intensität und Verhalten stets ihrem Gegenüber an und kann sich auch mal vor einem tapsigen Welpen ganz dramatisch auf den Rücken werfen.

Gleichwohl scheut sie sich nicht, selbstbewusst und konsequent Grenzen aufzuzeigen. Konflikte und ernsthafte Konfrontation vermeidet sie schon vorab über ihre Präsenz und Ausstrahlung. Wird es ihr im Spiel allerdings zu körperbetont und wild, rempelt sie ein Rüpel beiläufig an oder schnuppert ein Rüde zu aufdringlich, so weist sie ihn knapp, deutlich und nachhaltig in die Schranken.
Diese Klarheit in der Kommunikation und Konsequenz in der Einhaltung ihrer persönlichen Grenzen kam auch ihren Welpen in deren früher Sozialisierung und Prägung sehr zu Gute und ich bin dankbar, mit ihr eine Hündin zu haben, die in ihrer Sprache und Kommunikation so verlässlich ist.

Kontakt zu Menschen

Kontakt zu Menschen

Ähnlich ihrem Verhalten im Umgang mit Hunden verhält es sich auch bei Menschen. Passanten gegenüber, ganz gleich welchen Alters, Statur, Auftretens zeigt sie sich höflich desinteressiert und trottet unbeeindruckt an ihnen vorbei, sofern sie ihr keine Beachtung schenken. Menschen, die sie dagegen bereits getroffen hat und mit denen sie warm geworden ist oder die sie direkt freundlich ansprechen, schließt sie langfristig in ihr Herz und begrüßt sie fortan mit ihrem zauberhaften Lächeln.
Sie freut sich über jede Hand, die ihr den Popo krault oder ein Leckerchen reicht. Auch zu Kindern ist sie absolut freundlich und lässt sich gutmütig knuddeln. Sie ist praktisch käuflich für Streicheleinheiten und vergisst niemals, wo es einen Keks zu holen gab. Alva ist absolut verfressen und würde für ein schmackhaftes Leckerli für jeden Fremden ihr gesamtes Repertoire an Kunststückchen herunterspielen.

Gesundheit

Gesundheit

Alva war Zeit ihres Lebens nie krank gewesen. Sie ist ein wahrer Allesfresser und zeigt keinerlei Allergien, Unverträglichkeiten oder Hautirritationen. Sie ist per Röntgenuntersuchung nachweislich frei von diversen Skeletterkrankungen, hat völlig unauffällige Blutwerte und gesunde Erbanlagen.

Anatomie

Anatomie

Alva ist mit 55cm und 23kg eine eher kleine Hündin von korrektem, substanzvollem, muskulösem Laufhundeformat. Sie hat einen kräftigen Schädel und typvollen Kopf, mit korrekten Proportionen, mäßig betontem Stopp und eng anliegenden Lefzen. Ihre Ohren sind mittelgroß, korrekt angesetzt und getupft. Wie alle ihre Nachkommen verfügt Alva über ein vollzahniges, korrektes Scherengebiss. Ihr Hals ist edel, der Rücken gerade und kraftvoll und die Lende fest. Ihre Kruppe ist leicht abfallend und der Rutenansatz etwas niedrig. Ihre geräumige Brust ist tief und oval, ihre Front etwas schmaler. Ihre Vorhand ist korrekt gewinkelt, gerade und kräftig, ebenso sind ihre Hinterhandwinkelungen vorzüglich und bemuskelt. Ihre Pfoten sind rund, fest und korrekt aufgewölbt.

Alvas Fleckung ist mittelstark, gleichmäßig verteilt, rund und klar abgegrenzt, das Pigment lackschwarz und satt. Über die Jahre sind lediglich ein paar kleine Glückspünktchen hinzugekommen. Ihr Augen sind mittelbraun und der Augen- sowie Nasensaum komplett durchpigmentiert.

Alvas Gangwerk ist parallel und raumgreifend, zumindest wenn sie will.

Zuchteinsatz

Alva hat am 30.09.2017 ihre Zuchtzulassung mit Bestnoten in Anatomie und Wesen bestanden und wurde ohne Auflagen zur Zucht zugelassen. Sie hat mir in der Zuchtstätte vom Bahrener Hof, in der sie selbst geboren wurde, mit den D-chen und E-chen zwei wundervolle Würfe geschenkt, welche ich tatkräftig begleiten durfte, wofür ich der lieben Jenny unglaublich dankbar bin.
2022 ging mein langer, lang, lang, langersehnter Traum in Erfüllung und Alva wurde Mutter meines ersten eigenen Wurfes, den Freckled Friends A-chen.

Von Alvas Mama Sunny bekam sie ihre wundervollen Mamaqualitäten vererbt. Instinktsicher gebar und zog sie ihre Würfe auf, kümmerte sich rührend um ihre Welpen, zeigte ihnen aber auch durch klare Kommunikation die Grenzen auf und brachte damit eine hervorragende Sozialisierung in die Kinderstube.

Zuchteinsatz

Alva hat am 30.09.2017 ihre Zuchtzulassung mit Bestnoten in Anatomie und Wesen bestanden und wurde ohne Auflagen zur Zucht zugelassen. Sie hat mir in der Zuchtstätte vom Bahrener Hof, in der sie selbst geboren wurde, mit den D-chen und E-chen zwei wundervolle Würfe geschenkt, welche ich tatkräftig begleiten durfte, wofür ich der lieben Jenny unglaublich dankbar bin.
2022 ging mein langer, lang, lang, langersehnter Traum in Erfüllung und Alva wurde Mutter meines ersten eigenen Wurfes, den Freckled Friends A-chen.

Von Alvas Mama Sunny bekam sie ihre wundervollen Mamaqualitäten vererbt. Instinktsicher gebar und zog sie ihre Würfe auf, kümmerte sich rührend um ihre Welpen, zeigte ihnen aber auch durch klare Kommunikation die Grenzen auf und brachte damit eine hervorragende Sozialisierung in die Kinderstube.

Ausstellung

Selbst wenn wir in Deutschland eher weniger Chancen auf die ganz vorderen Plätze haben, so hat sich Alva auf Ausstellungen stets vorteilhaft präsentiert und sehr schöne Bewertungen erhalten. Sie war hier und da erfolgreich, punktete stets mit ihrer inneren Ruhe und ließ sich auch von Kabbeleien in und um den Ring nicht beeindrucken.
Im Slowenien-Urlaub konnte sie sich sogar einen Championtitel erlaufen.

Alva zwischen Kürbisblättern
0
Teilnahmen
0
Top 4
0
Titel
DatumOrtShowKlasseWertung
04.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Lesce CACOffenV1 / CAC / Slowenischer Champion
05.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Bled IOffenV1 / CAC
06.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Bled IIOffenV1 / CAC
24.06.2020Deutschland – Meisdorf (DE)Rassehunde-MeetingOffenV2 / RCAC
23.06.2020Deutschland – Meisdorf (DE)Nationale Rassehunde AusstellungOffenV
13.08.2017Deutschland – Strausberg (DE)Landessieger Berlin/BrandenburgOffenSG4
12.08.2017Deutschland – Strausberg (DE)Sieger Märkische SchweizOffenV
28.11.2015Deutschland – Erfurt (DE)RassehundegemeinschaftsausstellungJugendSG3
06.09.2015Deutschland – Vöhringen (DE)Reginalguppenschau SüdJugendV3
23.08.2015Deutschland – Leipzig (DE)German Winner ShowJugendSG
22.08.2015Deutschland – Leipzig (DE)Internationale AusstellungJugendSG
19.07.2015Deutschland – Schöningen (DE)Vereinssiegerausstellung DZGD e.V.JugendSG
18.07.2015Deutschland – Melsungen (DE)Spzial Rassehunde AusstellungJugendSG4
12.07.2015Deutschland – Schönwalde-Glien (DE)Spzial Rassehunde AusstellungJugendSG4
05.07.2015Deutschland – Meisdorf (DE)Rassehunde-MeetingJugendV4
21.06.2015Deutschland – Erfurt (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG4
20.06.2015Deutschland – Erfurt (DE)Nationale Rassehunde AusstellungJugendSG4
13.06.2015Deutschland – Krosigk (DE)Regionalausstellung KrosigkJugendV3
30.05.2015Deutschland – Neumünster (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG
25.05.2015Deutschland – Saarbrücken (DE)Nationale Rassehunde AusstellungJugendSG3
24.05.2015Deutschland – Saarbrücken (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG1
17.05.2015Deutschland – Erlangen (DE)LandesgruppenausstellungJugendV4
09.05.2015Deutschland – Dortmund (DE)VDH-Europasieger AusstelungJugendSG
26.04.2015Deutschland – Biebesheim (DE)Clubsiegerschau DDCJüngstenVV4
18.04.2015Deutschland – Chemnitz (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJüngstenVV3
14.03.2015Deutschland – Offenburg (DE)Ortenau-SchauJüngstenVV2

Ausstellung

Selbst wenn wir in Deutschland eher weniger Chancen auf die ganz vorderen Plätze haben, so hat sich Alva auf Ausstellungen stets vorteilhaft präsentiert und sehr schöne Bewertungen erhalten. Sie war hier und da erfolgreich, punktete stets mit ihrer inneren Ruhe und ließ sich auch von Kabbeleien in und um den Ring nicht beeindrucken.
Im Slowenien-Urlaub konnte sie sich sogar einen Championtitel erlaufen.

Alva zwischen Kürbisblättern
0
Teilnahmen
0
Top 4
0
Titel
DatumOrtShowKlasseWertung
04.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Lesce CACOffenV1 / CAC / Slowenischer Champion
05.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Bled IOffenV1 / CAC
06.09.2020Slowenien – Lesce (SI)Bled IIOffenV1 / CAC
24.06.2020Deutschland – Meisdorf (DE)Rassehunde-MeetingOffenV2 / RCAC
23.06.2020Deutschland – Meisdorf (DE)Nationale Rassehunde AusstellungOffenV
13.08.2017Deutschland – Strausberg (DE)Landessieger Berlin/BrandenburgOffenSG4
12.08.2017Deutschland – Strausberg (DE)Sieger Märkische SchweizOffenV
28.11.2015Deutschland – Erfurt (DE)RassehundegemeinschaftsausstellungJugendSG3
06.09.2015Deutschland – Vöhringen (DE)Reginalguppenschau SüdJugendV3
23.08.2015Deutschland – Leipzig (DE)German Winner ShowJugendSG
22.08.2015Deutschland – Leipzig (DE)Internationale AusstellungJugendSG
19.07.2015Deutschland – Schöningen (DE)Vereinssiegerausstellung DZGD e.V.JugendSG
18.07.2015Deutschland – Melsungen (DE)Spzial Rassehunde AusstellungJugendSG4
12.07.2015Deutschland – Schönwalde-Glien (DE)Spzial Rassehunde AusstellungJugendSG4
05.07.2015Deutschland – Meisdorf (DE)Rassehunde-MeetingJugendV4
21.06.2015Deutschland – Erfurt (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG4
20.06.2015Deutschland – Erfurt (DE)Nationale Rassehunde AusstellungJugendSG4
13.06.2015Deutschland – Krosigk (DE)Regionalausstellung KrosigkJugendV3
30.05.2015Deutschland – Neumünster (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG
25.05.2015Deutschland – Saarbrücken (DE)Nationale Rassehunde AusstellungJugendSG3
24.05.2015Deutschland – Saarbrücken (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJugendSG1
17.05.2015Deutschland – Erlangen (DE)LandesgruppenausstellungJugendV4
09.05.2015Deutschland – Dortmund (DE)VDH-Europasieger AusstelungJugendSG
26.04.2015Deutschland – Biebesheim (DE)Clubsiegerschau DDCJüngstenVV4
18.04.2015Deutschland – Chemnitz (DE)Internationale Rassehunde AusstellungJüngstenVV3
14.03.2015Deutschland – Offenburg (DE)Ortenau-SchauJüngstenVV2

Bildergallerie