Else

Verrückt, charmant, frech, sportlich

Verrückt, charmant,
frech, sportlich

Als letztgeborener Welpe des E-Wurfes vom Bahrener Hof ist Else eine Tochter unserer Alva und die Jüngste in unserem Rudel. Sie ist meine lustige, kleine Ulknudel, meine Gute-Laune-Bringerin und Herzenshund.
Allgemeines
Name:Else vom Bahrener Hof
Wurftag:10. Mai 2021
Vater:Tramac Look At Me Shine
Mutter:Alva vom Bahrener Hof
Zuchtbuch:VDH/DZGD 2170/21
Züchter:Jenny Preußler
Besitzer:Juliane Sahr



Abstammung

Vitaldaten
Farbe:weiß/braun, lemonfrei (bb/EE)
Größe:54 cm
Gewicht:22 kg
Gehör:beidseitig hörend (BAER +/+)
Gebiss:vollzahnig, korrekte Schere
Röntgen:HD-A | ED-0 | frei OCD, LÜW, Spondylose
Gesundheit:DNA Profil, über 200 genetische Analysen, frei z.B. für ARDS/DM, keine Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten oder Hautirritationen
Ausstellung & Zucht
Titel:Slowenischer Jugendchampion / Champion of Barje / Barje Winner 2022
ZZP:Geplant für 2023
Zucht:Geplant für den Freckled Friends C-Wurf Frühjahr/Sommer 2024
Previous
Next

In Kürze

Für Alvas zweiten Wurf hatten wir einen Rüden gesucht, der in Wesen und Anatomie, vor allem aber mit seiner inneren Gesundheit auch im hohen Alter komplett überzeugt und mit seiner Ahnentafel zudem noch frisches Blut nach Europa bringen sollte. Gefunden haben wir ihn in Alaska und waren von Leo so begeistert, dass wir das Abenteuer wagten und Sperma von dem wundervollen Tramac Look At Me Shine importierten. Diese Kombination ist vollends aufgegangen, der gesamt Wurf ist wahnsinnig ausgeglichen und leichtführig.
Insgesamt ist Else von unseren Mädels wohl der kompletteste Dalmatiner und vereint die Stärken der anderen beiden. So ist sie lauffreudig und verspielt wie Dixi, aber auch wahnsinnig cool und souverän wie Mama Alva. Sie lebt ganz nach dem Motto: Sei wild, frech und wunderbar!

Else ist eine kleine, kompakt gebaute, schokoladig dunkel pigmentierte, sportliche, abenteuerlustige, interessierte, kontaktfreudige, gehorsame, leichtführige, optischen sowie akustischen Reizen gegenüber unerschrockene, schusssichere, aufmerksame, verschmuste, stets gut gelaunte und etwas verrückte Hündin.
Sie ist eine echte Frohnatur, geht völlig unbeschwert durch den Alltag und ist für alles zu begeistern, was ihr angeboten wird. Sie ist super neugierig, aufgeschlossen allem und jedem gegenüber und wahnsinnig eifrig zu lernen.
Was sie aktuell am meisten auszeichnet, ist ihr Spieltrieb. Sie liebt es, mit Artgenossen zu toben und hat in ihrer Schwester Dixi ihre treueste Freundin gefunden.
Ihr einziges Manko: sie grinst nicht – bisher, man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Sie ist so eine irrsinnig fröhliche Hündin, aber das Dalmatinerlächeln hat sie uns bisher leider verwehrt.
Sie stammt aus einem 5er-Wurf, der bis auf ein arbeitsfaules Öhrchen fehlerfrei ist, keine Blauaugen und keine Platten aufweist.

Elses Zuchtzulassung ist für 2023 und ihr erster Wurf für 2024 geplant. Bis dahin darf sie selbst erst einmal erwachsen werden und als verspielte große Schwester unsere A- und B-chen bespaßen.

In Kürze

Für Alvas zweiten Wurf hatten wir einen Rüden gesucht, der in Wesen und Anatomie, vor allem aber mit seiner inneren Gesundheit auch im hohen Alter komplett überzeugt und mit seiner Ahnentafel zudem noch frisches Blut nach Europa bringen sollte. Gefunden haben wir ihn in Alaska und waren von Leo so begeistert, dass wir das Abenteuer wagten und Sperma von dem wundervollen Tramac Look At Me Shine importierten. Diese Kombination ist vollends aufgegangen, der gesamt Wurf ist wahnsinnig ausgeglichen und leichtführig.
Insgesamt ist Else von unseren Mädels wohl der kompletteste Dalmatiner und vereint die Stärken der anderen beiden. So ist sie lauffreudig und verspielt wie Dixi, aber auch wahnsinnig cool und souverän wie Mama Alva. Sie lebt ganz nach dem Motto: Sei wild, frech und wunderbar!

Else ist eine kleine, kompakt gebaute, schokoladig dunkel pigmentierte, sportliche, abenteuerlustige, interessierte, kontaktfreudige, gehorsame, leichtführige, optischen sowie akustischen Reizen gegenüber unerschrockene, schusssichere, aufmerksame, verschmuste, stets gut gelaunte und etwas verrückte Hündin.
Sie ist eine echte Frohnatur, geht völlig unbeschwert durch den Alltag und ist für alles zu begeistern, was ihr angeboten wird. Sie ist super neugierig, aufgeschlossen allem und jedem gegenüber und wahnsinnig eifrig zu lernen.
Was sie aktuell am meisten auszeichnet, ist ihr Spieltrieb. Sie liebt es, mit Artgenossen zu toben und hat in ihrer Schwester Dixi ihre treueste Freundin gefunden.
Ihr einziges Manko: sie grinst nicht – bisher, man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Sie ist so eine irrsinnig fröhliche Hündin, aber das Dalmatinerlächeln hat sie uns bisher leider verwehrt.
Sie stammt aus einem 5er-Wurf, der bis auf ein arbeitsfaules Öhrchen fehlerfrei ist, keine Blauaugen und keine Platten aufweist.

Elses Zuchtzulassung ist für 2023 und ihr erster Wurf für 2024 geplant. Bis dahin darf sie selbst erst einmal erwachsen werden und als verspielte große Schwester unsere A- und B-chen bespaßen.

Pure Lebensfreude

Else ist ein richtiger Clown, sprüht vor Lebensfreude und glaubt, die Welt sei einzig und allein als großer Spielplatz gedacht. Für sie gibt es keine schlechten Tage. Sie punktet mit ihrem Witz und guter Laune, ist unglaublich fröhlich, optimistisch und herzensgut, macht aus jeder Situation das Beste und zaubert uns mit ihrer positiven Einstellung immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht und Sonnenschein ins Gemüt.

Sie ist von klein auf eine absolut unkomplizierte Hündin, war als Welpe frech mit ein bisschen Knete im Kopf, blieb aber immer charmant und ist mittlerweile einfach nur zauberhaft. Manchmal vergisst sie die Welt um sich herum, wenn sie eine Idee hat, die sie unbedingt verfolgen muss. Ansonsten ist sie aber zuverlässig ansprechbar und folgsam, ohne zu diskutieren oder zu hinterfragen.

Sie hat ein überaus liebes, menschenfreundliches, geduldiges, vertrauensvolles, loyales und tolerantes Wesen. Ihr robuster, neugieriger und unternehmungslustiger Charakter hilft ihr, sich schnell und sicher auf neue Gegebenheiten einzustellen und macht sie zur perfekten Begleiterin im Alltag und auf unseren zahlreichen Urlaubstrips.

Else bringt von stürmisch bis sanft und von Action bis Coucing einfach alles mit, was mein Herz höher schlagen lässt. Sie ist ein ideales Gesamtpaket und eine wundervolle Vertreterin der tollen Charakterzüge der Tupfenhunde.

Else ist ein richtiger Clown, sprüht vor Lebensfreude und glaubt, die Welt sei einzig und allein als großer Spielplatz gedacht. Für sie gibt es keine schlechten Tage. Sie punktet mit ihrem Witz und guter Laune, ist unglaublich fröhlich, optimistisch und herzensgut, macht aus jeder Situation das Beste und zaubert uns mit ihrer positiven Einstellung immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht und Sonnenschein ins Gemüt.

Sie ist von klein auf eine absolut unkomplizierte Hündin, war als Welpe frech mit ein bisschen Knete im Kopf, blieb aber immer charmant und ist mittlerweile einfach nur zauberhaft. Manchmal vergisst sie die Welt um sich herum, wenn sie eine Idee hat, die sie unbedingt verfolgen muss. Ansonsten ist sie aber zuverlässig ansprechbar und folgsam, ohne zu diskutieren oder zu hinterfragen.

Sie hat ein überaus liebes, menschenfreundliches, geduldiges, vertrauensvolles, loyales und tolerantes Wesen. Ihr robuster, neugieriger und unternehmungslustiger Charakter hilft ihr, sich schnell und sicher auf neue Gegebenheiten einzustellen und macht sie zur perfekten Begleiterin im Alltag und auf unseren zahlreichen Urlaubstrips.

Else bringt von stürmisch bis sanft und von Action bis Coucing einfach alles mit, was mein Herz höher schlagen lässt. Sie ist ein ideales Gesamtpaket und eine wundervolle Vertreterin der tollen Charakterzüge der Tupfenhunde.

Pure
Lebensfreude

Frischluftaktiver Flummi

Draußen ist sie kaum zu bremsen, eine echte Rennsemmel, wenn sie den passenden Hundekumpel getroffen hat. Mit Schwester Dixi kann die bis zur Erschöpfung toben und auch zu einem ausgiebigen Fangen oder Zerrspiel mit uns ist sie stets aufgelegt. Ist irgendwo Action, mischt sie ordentlich mit.
Sie ist für sämtliche Aktivitäten zu begeistern, ist gerne auf Entdeckungstour in der Natur, und stürzt sich furchtlos in jedes gebotene Abenteuer, geht neugierig auf Streifzug und liebt einfach die Bewegung, fordert die Bespaßung aber wie alle unsere Mädels nicht ein, benötigt auch keine permanente Aufmerksamkeit und orientiert sich selbstständig an mir. Sie ist herrlich unanstrengend.

In den warmen Monaten ist Else ein absoluter Draußen-Hund. Wenn sie könnte, würde sie sogar auf dem Hof übernachten.

Frischluftaktiver
Flummi

Draußen ist sie kaum zu bremsen, eine echte Rennsemmel, wenn sie den passenden Hundekumpel getroffen hat. Mit Schwester Dixi kann die bis zur Erschöpfung toben und auch zu einem ausgiebigen Fangen oder Zerrspiel mit uns ist sie stets aufgelegt. Ist irgendwo Action, mischt sie ordentlich mit.
Sie ist für sämtliche Aktivitäten zu begeistern, ist gerne auf Entdeckungstour in der Natur, und stürzt sich furchtlos in jedes gebotene Abenteuer, geht neugierig auf Streifzug und liebt einfach die Bewegung, fordert die Bespaßung aber wie alle unsere Mädels nicht ein, benötigt auch keine permanente Aufmerksamkeit und orientiert sich selbstständig an mir. Sie ist herrlich unanstrengend.

In den warmen Monaten ist Else ein absoluter Draußen-Hund. Wenn sie könnte, würde sie sogar auf dem Hof übernachten.

Passionierte Wasserratte

Das kühle Nass ist ihr Element. Während Mama Alva erst im Hochsommer überhaupt eine Pfote ins Wasser setzt und Schwester Dixi es auch mehr als Erfrischung betrachtet, so liebt Else jeden See, Kanal und leider auch matschigen Tümpel, wenn sich gerade keine Alternative bietet. Sie geht wahnsinnig gerne schwimmen, springt und flitzt, dass die Tropfen nur so herumwirbeln.

Außerdem scharrt sie sich im Sommer zur Abkühlung gerne ein Loch in den Sandkasten im Garten und legt sich gemütlich hinein.

Das kühle Nass ist ihr Element. Während Mama Alva erst im Hochsommer überhaupt eine Pfote ins Wasser setzt und Schwester Dixi es auch mehr als Erfrischung betrachtet, so liebt Else jeden See, Kanal und leider auch matschigen Tümpel, wenn sich gerade keine Alternative bietet. Sie geht wahnsinnig gerne schwimmen, springt und flitzt, dass die Tropfen nur so herumwirbeln.

Außerdem scharrt sie sich im Sommer zur Abkühlung gerne ein Loch in den Sandkasten im Garten und legt sich gemütlich hinein.

Passionierte
Wasserratte

Kuschel sanft und stürmisch

Draußen ein kleiner Flitzer und schnelles, kraftvolles Powerpaket, zu Hause eine ruhige Vertreterin vom Typ ausgeglichener Sofahund mit liebevoller Verschmustheit.
Wie alle unsereMädels ist Else von klein auf im Haus entspannt und unauffällig, zieht sich selbstständig zurück, verbringt die meiste Zeit mit Dösen und kuschelt für ihr Leben gerne ganz dicht an mir.

Besonders niedlich ist es, wenn sie den anderen Mädels ganz sanft mit der Pfote auf den Kopf patscht, um abzuklären, ob ein Spielchen drin wäre. Bei ausbleibender Reaktion wird sich dezent angeschmiegt und Mama und Schwester manchmal als Kopfkissen betrachtet. Etwas, das sie schon in der Welpenstube ausgezeichnet hatte. Wann immer es Schmusebilder mit Alva gab, so war es mit Else.

Unser kleines Kuschelmonster kann aber auch weniger feinfühlig agieren und besonders mir ihre Liebe aufzwingen, indem sie solange drückt und versucht, bis sie ihre Pfoten endlich doch auf meine Schulter bekommt und mich in einem wahren Knuddelsturm übermannt bis zum Umfallen. Ob ich will oder nicht, ihrem Charme bin ich einfach erlegen.

Kuschel sanft
und stürmisch

Draußen ein kleiner Flitzer und schnelles, kraftvolles Powerpaket, zu Hause eine ruhige Vertreterin vom Typ ausgeglichener Sofahund mit liebevoller Verschmustheit.
Wie alle unsere Mädels ist Else von klein auf im Haus entspannt und unauffällig, zieht sich selbstständig zurück, verbringt die meiste Zeit mit Dösen und kuschelt für ihr Leben gerne ganz dicht an mir.

Besonders niedlich ist es, wenn sie den anderen Mädels ganz sanft mit der Pfote auf den Kopf patscht, um abzuklären, ob ein Spielchen drin wäre. Bei ausbleibender Reaktion wird sich dezent angeschmiegt und Mama und Schwester manchmal als Kopfkissen betrachtet. Etwas, das sie schon in der Welpenstube ausgezeichnet hatte. Wann immer es Schmusebilder mit Alva gab, so war es mit Else.

Unser kleines Kuschelmonster kann aber auch weniger feinfühlig agieren und besonders mir ihre Liebe aufzwingen, indem sie solange drückt und versucht, bis sie ihre Pfoten endlich doch auf meine Schulter bekommt und mich in einem wahren Knuddelsturm übermannt bis zum Umfallen. Ob ich will oder nicht, ihrem Charme bin ich einfach erlegen.

Springender Punkt

Else ist ein helles Köpfchen, lernfreudig und sehr motiviert, schaltet zwar nicht so irre fix wie ihre Mama Alva, lässt sich aber auch nicht so leicht ablenken wie ihre Schwester Dixi und ist hochkonzentriert bei der Arbeit und voller Ambitionen, Kunststücke vorzuführen. So konnte sie trotz ihres jugendlichen Alters bereits erste Erfolge im Trick Dog erringen und wir arbeiten mit ganz viel Spaß fleißig weiter daran.
Sie ist die einzige der Mädels, die schon von klein auf immer freudig in die Arme springen wollte, wann immer sie durfte – definitiv ihr Lieblingstrick!

Else ist ein helles Köpfchen, lernfreudig und sehr motiviert, schaltet zwar nicht so irre fix wie ihre Mama Alva, lässt sich aber auch nicht so leicht ablenken wie ihre Schwester Dixi und ist hochkonzentriert bei der Arbeit und voller Ambitionen, Kunststücke vorzuführen. So konnte sie trotz ihres jugendlichen Alters bereits erste Erfolge im Trick Dog erringen und wir arbeiten mit ganz viel Spaß fleißig weiter daran.
Sie ist die einzige der Mädels, die schon von klein auf immer freudig in die Arme springen wollte, wann immer sie durfte – definitiv ihr Lieblingstrick!

Springender
Punkt

Krallenpflegetick

Krallenpflege ist mir sehr wichtig und bei meinen Mädels auch nötig. Alle zwei Wochen gibt’s eine Pediküre, die stillschweigend von allen hingenommen wird. Else hat dabei aber eine besondere Marotte. Sie liebt es, ihre abgeschnittenen Schnipsel zu naschen. Warum auch immer.

Krallenpflegetick

Krallenpflege ist mir sehr wichtig und bei meinen Mädels auch nötig. Alle zwei Wochen gibt’s eine Pediküre, die stillschweigend von allen hingenommen wird. Else hat dabei aber eine besondere Marotte. Sie liebt es, ihre abgeschnittenen Schnipsel zu naschen. Warum auch immer.

Kontakt zu Artgenossen

Kontakt zu Artgenossen

Else ist sehr kontaktfreudig und interessiert an Artgenossen, verträgt sich mit allen, ist in ihrem jugendlichen Überschwang allerdings noch etwas zu motiviert und tritt anderen Hunden erst einmal als potenziellen Spielgefährten gegenüber. Sie lernt gerade noch, dass nicht alle toben möchten. Stößt sie auf erste Anzeichen von Ablehnung, probiert sie über einladende Aufforderungen auf charmante Art zu überzeugen, kann aber auch ein bisschen verzweifelt wuffen, wenn der Gegenüber so gar nicht zu überzeugen ist, bis sie enttäuscht von dannen zieht. Deutliche Ansprachen und Signale respektiert sie dagegen prompt und ist grundsätzlich einfach so positiv und fröhlich eingestellt, dass sie schnell anderweitig jemanden zum Flitzen oder etwas zur Beschäftigung findet. Sie zeigt keinerlei Aggression oder Streitlust, geht mit allen harmonisch um und fügt sich problemlos in große Gruppen ein. Die seltenen Momente, in denen Mama Alva zum Spielen aufgelegt ist, genießt sie dankend, ihre wahre Freude ist aber das kernige Raufen mit Dixi. In ihr hat sie eine Schwester gefunden, die zum Toben nie Nein sagt, die mit ihr auf jedes Abenteuer geht und somit unser Chaoten-Duo bildet.

Kontakt zu Menschen

Kontakt zu Menschen

Menschen gegenüber ist Else sehr aufgeschlossen und überaus freundlich, wenn sie sich ihr zuwenden, sie ansprechen, streicheln und Kekse geben möchten. Sie freut sich überschwänglich, wenn wir unsere Familien oder die Züchterin der Mädels besuchen. Passanten lässt sie dagegen unbeeindruckt und völlig neutral vorbeiziehen. Else kennt kein Leben ohne unseren Sohn und hat ihn im Krabbelalter kennengelernt. Nicht immer eine kluge Konstellation, aber die Zaubermaus hat alle unsere noch so winzigen Bedenken sofort zerschlagen und geht mit unserem kleinen Mann sowie anderen Kindern einfach fantastisch um, ist geduldig, irrsinnig gutmütig und lieb, lässt sich mehr gefallen als sie müsste, wo Alva und Dixi längst aufgestanden und gegangen wären.

Gesundheit

Gesundheit

Else war bisher nie krank gewesen. Sie ist ein wahrer Allesfresser und zeigt keinerlei Allergien, Unverträglichkeiten oder Hautirritationen. Ende Juni 2022 wurde sie gründlich durchleuchtet. Auf die offiziellen Auswertungen der Röntgenaufnahmen durch den Gutachter der DZGD warten wir aktuell. Unser Tierarzt war aber schon super zufrieden, demnach erhoffen wir uns wieder Bestnoten. Sie trägt zudem gesunde Erbanlagen, was über zahlreiche genetische Tests bestätigt wurde.

Anatomie

Anatomie

Else befindet sich noch im Wachstum und zählt mit 54cm zu den kleineren Hündinnen. Sie steht im korrekten Laufhundeformat mit substanzvollem, bemuskeltem Gebäude. Ihr Kopf ist typvoll, von korrekter Proportion mit mäßig betontem Stop und eng anliegenden Lefzen. Wie alle ihre Geschwister verfügt sie über ein vollzahniges, korrektes Scherengebiss. Ihre Ohren sind korrekt angesetzt und getupft, der Hals edel, der Rücken kraftvoll, gerade und fest. Ihre Kruppe ist sehr leicht abfallend und die Rute säbelförmig geschwungen. Die geräumige Brust ist tief oval und die Vorbrust ausreichend ausgeprägt. Ihre Vorhand ist gerade, kräftig und leicht steil gestellt. Ihre Hinterhand ist vorzüglich gewinkelt und muskulös. Ihre Pfoten rund, fest und korrekt aufgewölbt. Ihre Fleckung bringt viel Farbe mit, das Pigment ist schokoladig dunkelbraun und satt. Ihre Augen leuchten bernsteinfarben mit intelligent-wachem Blick. Elses Gangwerk ist paralleles, raumgreifendes und bringt viel Schub mit, was für eine Laufhunderasse entscheidend ist.

Zuchteinsatz

Else ist mir aktuell noch zu jung für einen Wurf. Wir planen ihre Zuchtzulassungsprüfung Ende diesen oder nächsten Jahres, ihren ersten Wurf wird sie voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2024 aufziehen dürfen. Bis dahin hilft sie bei unseren A- und B-chen mit und sammelt Erfahrungen. Auch ihre Schwestern Eleonore und Easy werden auf dem Bahrener Hof Mama werden. Wir erwarten uns über Else schwarz und braun getupfte Welpen, eventuell über einen reinerbigen LUA-Genträger, sodass alle Welpen mischerbig über den gesunden Harnstoffwechsel verfügen werden.

Zuchteinsatz

Else ist mir aktuell noch zu jung für einen Wurf. Wir planen ihre Zuchtzulassungsprüfung Ende diesen oder nächsten Jahres, ihren ersten Wurf wird sie voraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2024 aufziehen dürfen. Bis dahin hilft sie bei unseren A- und B-chen mit und sammelt Erfahrungen. Auch ihre Schwestern Eleonore und Easy werden auf dem Bahrener Hof Mama werden. Wir erwarten uns über Else schwarz und braun getupfte Welpen, eventuell über einen reinerbigen LUA-Genträger, sodass alle Welpen mischerbig über den gesunden Harnstoffwechsel verfügen werden.

Ausstellung

Else war bisher nicht oft im Ring. Ihr Ausstellungsdebüt gab sie auch direkt auf der großen Bühne. In der Nähe der Hauptstadt Ljubljana erlief sie sich im Frühjahr 2022 den Slowenischen Jugendchampion und musste sich im Stechen um den besten der Rasse jeweils lediglich einem ausgezeichneten Rüden geschlagen geben. So wurde ihr zwei Mal der Titel Barje Winner und damit auch der Champion of Barje zugesprochen.
Else darf zudem am 07.08.2022 zum Tag der offenen Tür des Hundesportvereins Treuenbrietzen den Dalmatiner repräsentieren und die Zuschauer für diese wundervolle Rasse begeistern.

Else zwischen Kürbisblättern
0
Teilnahmen
0
Top 4
0
Titel
DatumOrtShowKlasseWertung
03.04.2022Slowenien – Vrbljene (SI)CAC BajeJugendV1 / BOS / CAC / Beste Hündin / Junior Winner / Barje Winner 2022 / Champion of Barje / Slowenischer Jugend-Champion
02.04.2022Slowenien – Vrbljene (SI)CAC VrbljeneJugendV1 / BOS / CAC / Beste Hündin / Junior Winner / Barje Winner 2022

Ausstellung

Else war bisher nicht oft im Ring. Ihr Ausstellungsdebüt gab sie auch direkt auf der großen Bühne. In der Nähe der Hauptstadt Ljubljana erlief sie sich im Frühjahr 2022 den Slowenischen Jugendchampion und musste sich im Stechen um den besten der Rasse jeweils lediglich einem ausgezeichneten Rüden geschlagen geben. So wurde ihr zwei Mal der Titel Barje Winner und damit auch der Champion of Barje zugesprochen.
Else darf zudem am 07.08.2022 zum Tag der offenen Tür des Hundesportvereins Treuenbrietzen den Dalmatiner repräsentieren und die Zuschauer für diese wundervolle Rasse begeistern.

Else zwischen Kürbisblättern
0
Teilnahmen
0
Top 4
0
Titel
DatumOrtShowKlasseWertung
03.04.2022Slowenien – Vrbljene (SI)CAC BajeJugendV1 / BOS / CAC / Beste Hündin / Junior Winner / Barje Winner 2022 / Champion of Barje / Slowenischer Jugend-Champion
02.04.2022Slowenien – Vrbljene (SI)CAC VrbljeneJugendV1 / BOS / CAC / Beste Hündin / Junior Winner / Barje Winner 2022

Bildergallerie